Save the date...


Es gibt mittlerweile einen breiten politischen Willen über die Parteigrenzen hinweg, die Umgestaltung des Oberen Kammes zu realisieren. In diesem Sinne möchten wir Sie ins Boot holen und zu einer ganz besonderen Veranstaltung einladen:

Wir feiern am 15. September von 11-16 Uhr ein großes Fest unter dem Namen Parkträume– Herbstfest in der Grünen Dorfmitte, natürlich direkt am Oberen Kamm. Wir möchten allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Möglichkeit bieten, die neu oder wieder gewählten Gemeinderäte kennenzulernen und zu sprechen. Gleichzeitig werden wir an diesem Tag in Form von geführten Rundgängen unser Konzept für die zukünftige Grüne Dorfmitte präsentieren. So können alle Gewählten sowie alle sonstigen Interessierten direkt vor Ort die wichtigen Infos erfahren und wir können direkt in einen Austausch kommen. Darüber hinaus werden wir für eine gute Bewirtung und zahlreiche Spielangebote für Kindersorgen. Wir hoffen, damit einen Tag des Zusammenkommens, des Diskutierens, der politischen Transparenz und der Freude zu schaffen,der hoffentlich viele Waghäusler anspricht. Weiter Infos folgen...

Neues Angebot

Qi Gong in der Grünen Dorfmitte Kirrlach

Wir freuen uns, alle Interessierten zu einer kleinen, aktivierenden Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Zentrum für Entspannung & Gesundheit Philippsburg einzuladen. Kommt zum Oberen Kamm und schnuppert rein in etwa einstündige Qi Gong Angebote.

Termine:             Donnerstag, 11.07.24

Donnerstag, 18.07.24

Donnerstag, 25.07.24

Uhrzeit: 19.15 Uhr bis ca.20.15 Uhr

Treffpunkt: Grüne Dorfmitte, Oberer Kamm

Auf Spendenbasis

Bei Fragen: Annette Villhauer, Tel.07256 9386304 und 01523 1940872

Es gibt News!

vom 07. Juni 2024

da war er endlich, der lang ersehnte Moment: am Dienstag bekamen wir und Bürgermeister Andreas Emmerich von unserem Partner Naturspur e.V. die Grobplanung für die Neugestaltung des Oberen Kammes präsentiert. In diese Planung flossen die bislang in Workshops durch euch eingebrachten Vorschläge ein. Im Plan gibt es viele tolle Ansätze und Bereichseinteilungen. Manches davon wurde im konstruktiven gemeinsamen Gespräch rausgenommen, beispielsweise weil eine Nutzung des angrenzenden Bachs rechtlich leider nicht realisierbar sein wird oder weil Elemente an anderer Stelle in Waghäusel bereits geplant sind. Neben solchen Vorhaben, die nicht über Naturspur realisiert werden können und anderweitig umzusetzen sind, blieb letztlich ein Kern von Ausbau-Arealen, für die der Otterstädter Verein nun Detailpläne mit Zeichnungen, Materialanforderungen und Kostenkalkulation erstellen wird. Konkret handelt es sich dabei um eine große Kletterlandschaft (mit Stelzenhäusern, Podesten und Brücken), einen Treff- und Veranstaltungsort mit Sitzpodesten sowie einen Spielbereich für Kleinkinder (ein Kletterwald mit Unterschlüpfen, Höhlen und Balanciermöglichkeiten).
Andere Ideen werden parallel dazu weiter verfolgt, allerdings eben nicht über die Kooperation mit Naturspur.


Und nun die wichtige Ankündigung: Im September wird es eine große Veranstaltung am Oberen Kamm geben, bei der wir vor Ort allen Interessierten und Entscheidungsträgern das neue Konzept vorstellen, dann auch mit mehr Details. Der genau Termin und Infos dazu folgen.

Was will die Bürgerinitiative?

Wir wollen aus dem Oberen Kamm in Kirrlach das machen, was der Ort verdient: eine attraktive, einladende, grüne Dorfmitte.

Und was schwebt euch da vor?

Wir haben in vielen Gesprächen, Diskussionen und Workshops herausgefunden, was die Kirrlacherinnen und Kirrlacher sich wünschen. Und da wurde viel genannt: tolle Spielgeräte, hochwertige Sitzgelegenheiten, Möglichkeiten für Sport und Spiel, öffentliche Toiletten, Bewirtung. Das sind nur einzelne Punkte von vielen. Weiter unten gibt es noch mehr nachzulesen...

Wie soll denn das was werden?

Aktuell entwickelt der Naturspur e.V. aus Otterstadt ein Konzept auf Basis der ermittelten Wünsche. Wenn das vorliegt, geht’s für uns als Initiative erst richtig los. Wir werden der Öffentlichkeit und den politischen Organen vorstellen, was werden könnte. Und dann werden wir uns um das ‚Wie‘ kümmern. Unser Motto: wir Kirrlacher werden es schaffen, am Oberen Kamm eine neue grüne Dorfmitte entstehen zu lassen! Jeder wird sich so einbringen können, wie er oder sie kann und möchte, sei es finanziell, mit Sachspenden oder mit Arbeitseinsätzen. Viele begeisterte Privatleute und Firmen haben uns schon signalisiert, dass mit ihnen gerechnet werden kann. Kontaktiere uns!

Da geht mehr.

Da geht was.

Aus Ideen wird ein Konzept



Tolle Workshops mit vielen Menschen



An zwei Samstagen im März fanden Workshops für alle statt, die den Oberen Kamm mitgestalten möchten. Zum einen kamen zahlreiche Erwachsene ins Vereinsheim des Obst- und Gartenbauvereins und diskutierten engagiert, was den Oberen Kamm zu einer Grünen Dorfmitte machen würde. Eine Woche später waren es dann ungezählt viele Kinder, Jugendliche und Familien, die sich direkt am Oberen Kamm einfanden. Dabei ging es tatkräftig zur Sache und die Vorstellungen wurden in anschaulichen Modellen greifbar gemacht.

Der Otterstädter Naturspur e.V., der beide Veranstaltungen leitete, wird aus den eingegangenen Vorschlägen und Anregungen in den kommenden Wochen ein Konzept erarbeiten. Gemeinsam mit euch sind wir gespannt, was dabei raus kommt. Wir halten euch auf dem Laufenden...

Interessierte beim OGV
Interessierte beim OGV
Konstruktive Gespräche
Konstruktive Gespräche
Naturspur brachte viele Naturmaterialien mit und eröffnete den Tag
Naturspur brachte viele Naturmaterialien mit und eröffnete den Tag
Die Vogelfreunde vom Kirrlacher Vogelpark versorgten uns mit Waffeln
Die Vogelfreunde vom Kirrlacher Vogelpark versorgten uns mit Waffeln
Kinder und Eltern am Werk
Kinder und Eltern am Werk
Sonnenschein und gute Gespräche
Sonnenschein und gute Gespräche
Die Kinder erklärten ihre Ideen
Die Kinder erklärten ihre Ideen

Zuhören: die Grüne Dorfmitte beim Waghäusel Podcast

Die ganze Folge gibt es bei www.waghaeusel-talk.de

Der Obere Kamm braucht ein Konzept - deine Vision wird gefragt sein


So viel steht nun schon fest: es wird in naher Zukunft von der Stadt finanzierte Workshops unter professioneller Anleitung geben [siehe oben].

So lange fragen wir schon mal: Was wünschst DU dir denn für eine neue Grüne Dorfmitte? Was sagst du zu unseren kühnen Fotomontagen hier in der Gallerie?

Bilde dir eine Meinung und bringe die dann ein! Nur so entsteht am Ende das, was Kirrlach wirklich weiter bringt.

Wir sehen uns...

Hinweis:

Die folgenden Fotos sind Fotomontagen zur Anregung deiner Fantasie, keine konkreten Planungen oder tatsächliche Gegebenheiten.

Nasser aber schöner Weihnachtsmarkt

Wenn wir für jeden Liter Wasser, den es am Samstag vom Himmel regnete, einen Wunsch erfüllt bekommen, dann haben wir bald eine Grüne Dorfmitte in Kirrlach, die den Namen verdient: einen zentralen Ort, an dem man jede Menge gute Gründe vorfindet, am schönen Oberen Kamm zusammenzukommen. Könnte aber auch ohne Magie was werden, denn unsere Vision wurde trotz nasskalter Bedingungen mit viel Enthusiasmus unter den Besucherinnen und Besuchern des Kirrlacher Weihnachtsmarkts verbreitet.

Am liebevoll gestalteten Stand unserer Bürgerinitiative gab es reichlich Gelegenheit zum Austausch, Kinder konnten Kerzen gestalten, es gab heißen Apfelpunsch und herzhafte Waffeln. Und weil auch die selbst gemachten Weihnachtsdekorationen reichlich gekauft wurden sowie zahlreiche Spenden eingingen, haben wir nicht nur eine schöne Zeit gehabt, sondern konnten auch Geld einnehmen, dass wir in die Umsetzung der Grünen Dorfmitte investieren möchten. Wir danken allen Besuchern unseres Standes für ihr Interesse. Ein Dankeschön geht außerdem an die Jusos als Organisatorinnen des Weihnachtsmarktes.

Waghäusels neue, konstruktive Bürgerinitiative nimmt Fahrt auf...


Dass der Obere Kamm nicht so bleibt, wie er ist - das scheint bei all der Begeisterung in Waghäusel durch und für unsere Initiative eine berechtigte Hoffnung zu sein. Es passiert gerade viel und unsere Idee zieht ihre Kreise, zum Beispiel bei den Parteien oder zuletzt im Klimaschutzbeirat der Stadt.

 Es zeichnet sich gerade ein sehr konkreter Weg ab, und zwar sowohl für uns in der Organisation als Bürgerinitiative als auch für die Entwicklung eines Konzepts für die neue Grüne Dorfmitte.

Eingegangene Vorschläge


Für die Aufwertung des Oberen Kamms sammeln wir weiterhin die Ideen aller, die in Zukunft eine neue Grüne Dorfmitte in Kirrlach nutzen und genießen wollen. Über diesem Text findet ihr eine Zusammenstellung der Vorschläge, die in den letzten Wochen bei uns eingegangen sind. Davon sind viele großartig, manche wohl unrealistisch, etliche häufig eingebracht.


Was fehlt dir? Komm mit uns ins Gespräch.

Weihnachtsmarkt in Kirrlach



Wir sind dabei




Du willst uns kennenlernen?

Du willst uns etwas sagen?

Du willst dich bei unserer Bürgerinitiative mit einbringen?


Die perfekte Gelegenheit: Komm zu unserem Stand beim Kirrlacher Weihnachtsmarkt.

Und es kommt noch besser: Verköstigung gibt's auch.


Für eine lebenswerte Dorfmitte



Bürgerinitiative für eine Aufwertung des "Oberen Kammes" 


Wir sind eine gerade rasant wachsende Gruppe von Kirrlacherinnen und Kirrlachern mit der Überzeugung, dass in dem schönen Gelände des Oberen Kamms zwischen Haupt- und Oberdorfstraße viel Potenzial steckt. Als Bürgerinitiative bringen wir diesen tollen Ort gerade wieder in den Blick der Dorfgemeinschaft und Lokalpolitik.

Aktuell möchten wir möglichst viele Menschen mit ins Boot holen. Wir wollen, dass Leute aus allen Altersgruppen und Bevölkerungsschichten mitmachen, ein Konzept für eine Neugestaltung zu erarbeiten. Ein solches, breit aufgestelltes Konzept kann dann der Bevölkerung, den Gemeinderäten und der Stadtverwaltung vorgestellt werden und es können Wege zur Realisierung ausgelotet werden.

Lasst uns gemeinsam eine Vision entwickeln: für Familien, für Senioren, für Kirrlacher, für Besucher, für Vereine, für Jugendliche,... für alle.

Hast du Ideen? Hast du Lust, dich auch zu engagieren?

Kontaktiere uns!


Sichtbar sein mit neuem Logo


Als Bürgerinitiative werden wir zukünftig noch besser zu erkennen sein. Die Bruchsaler Graphikerin Bianca Münch spendete uns ein tolles Logo:

Kirrlach lernt uns kennen:

Mit dem rollenden Weinfaß beim Verkaufsoffenen Sonntag


So viele anregende Gespräche, so viel Zuspruch, so viele Angebote zur Zusammenarbeit - die Begegnungen im Zuge des Verkaufsoffenen Sonntags zeigten, auf welch tolle Begeisterung das Thema OBERER KAMM bei den Kirrlacherinnen und Kirrlachern stößt. Und ganz im Sinne der Ideenwerkstätte konnten wir zahlreiche weitere Vorschläge für Aufwertungsmaßnahmen entgegen nehmen. Schaut euch dazu gerne die Fotos in der Gallerie an:

Da geht grad was!

Rückblick auf die 2. Ideenwerkstatt am Donnerstag, 05. Oktober 2023:


Mit großer Vorfreude hatten wir die zweite Ideenwerkstatt am "Oberen Kamm" erwartet. Umso mehr freute es uns, dass neben Bürgermeister Emmerich, Vertretern des Stadtrats und des Seniorenbeirats über sechzig interessierte Bürgerinnen und Bürger die Veranstaltungen besuchten.


Nach einführenden Worten beteiligten sich viele an der Ideenfindung, welche wir mittels Pinnwand festhielten (siehe Fotos).


Auf unsere Einladung hin durften wir die beiden Vorstände des Vereins Naturspur aus Otterstadt begrüßen, welche bereits über 100 Anlagen in partizipativen Projekten mit Laien aus allen Altersgruppen konzipiert und umgesetzt haben.

In einem hochinteressanten Vortrag führten uns die beiden Vorstände im Anschluss an die Ideenwerkstatt in der Rheintalhalle in ihre Arbeitsweise ein. Anhand bereits realisierter Projekte zeigten sie die Planungsphasen auf, informierten aber auch über Fördermöglichkeiten und den finanziellen Rahmen.


Die anschließende Diskussionsrunde und viele Einzelgespräche mit Beteiligten zeigten uns erneut großes Interesse und bestärken uns in unserem Vorhaben, die Idee "Grüne Dorfmitte" weiter zu beleben, die Gründung eines Vereins zu fokussieren und weiter Hand in Hand mit der Stadtverwaltung, den interessierten Parteien und einer breiten Bewegung aus der Bevölkerung zu entwickeln.

Nach Rücksprache mit der SPD und deren Einverständnis ist es in unserem Interesse die Idee der Wiederbelebung des "Oberen Kamms" parteiunabhängig weiter voran zu bringen und dafür baldmöglichst eine Förderinitiative zu gründen.


Wir bleiben weiter am Ball und wollen noch mehr Schwung und Beteiligung in die Entwicklung unserer "Grünen Dorfmitte" bringen.


Solltet ihr Interesse an der weiteren Mitgestaltung haben, oder einfach nur über das weitere Vorgehen informiert bleiben wollen, meldet euch unter der unten angegebenen Mailadresse.

Schreibe uns, wenn du den Newsletter erhalten möchtest oder bei Fragen und Anregungen: